LEGO® Duplo Test: Der ultimative Ratgeber inkl. Empfehlungen für 2018

 

Wenn man von dem Begriff Duplo hört, könnte man im ersten Moment meinen, dass die Rede von dem Schokoriegel ist. In diesem Ratgeber geht es jedoch nicht um Schokolade, sondern um die bunten Spielbausteine der Firma LEGO®. Wir haben nun schon selbst einige Jahre mit LEGO® Duplo gespielt und unsere Erfahrungen gesammelt. Diese möchten wir auf dieser LEGO® Duplo Test-Seite nun mit dir teilen.

 

Ab welchem Alter können Kinder mit LEGO® Duplo spielen?

Erfahrungsgemäß kann man mit LEGO® Duplo schon in recht jungen Kinderjahren spielen. LEGO® selbst schreibt auf die Verpackungen meist direkt ein empfohlenes Alter. Bei diesen Empfehlungen darf man jedoch Folgendes nicht vergessen:

  1. Jedes Kind ist anders. Während einige Babys bereits mit bis zu 5kg zur Welt kommen, gibt es andere die gerade einmal die Hälfte wiegen. Dementsprechend benötigen die zuletzt Genannten auch etwas mehr Zeit, um hinsichtlich Gewicht und Größe aufzuholen. Analog verhält es sich bei den weiteren Entwicklungsstufen eines Kindes. LEGO® wird daher bei ihrer Altersempfehlung sicherlich ein Alter wählen, bei der sie in puncto Sicherheit in einem rechtlich vertretbaren Mittel liegen.
  2. Die Spielidee hinter LEGO® Duplo liegt vor allem darin, mit den unterschiedlichen Steinen immer wieder etwas Neues zu bauen. Daher ist die beste Zeit, um mit LEGO® Duplo anzufangen, wenn das eigene Kind eben in der Lage ist, zwei Steine zusammenzubringen. Daher wird die Altersempfehlung sich vermutlich auch daran orientieren.
  3. LEGO® bietet neben LEGO® Duplo auch noch LEGO® Primo als Produkt an. Hier sind die Bausteine nochmal etwas größer und besitzen weniger Ecken und Kanten. In gewisser Weise hat LEGO® damit auch ein gewisses Eigeninteresse daran, die Zeitspanne zum Spielen mit LEGO® Duplo etwas nach hinten zu verlagern. Denn ansonsten wäre die Spanne, in der LEGO® Primo von Interesse wäre, doch deutlich zu kurz – dies könnte man als Schwächung der Verkaufsargumentation werten.

Wir selbst haben es getestet und bei unserem ersten Sohn ein kleines Set an LEGO® Duplo Grundbausteinen mit einem Jahr eingeführt. Er brauchte dann zwar noch eine Weile bis er ohne Hilfe zwei Steine zusammenbringen konnte, aber wie man im Volksmund so gern sagt: „Früh übt es sich am besten.“

Unser zweiter Sohn kam zwangsläufig sogar schon mit circa 7 Monaten mit dem Spielzeug seines großen Bruder in Berührung. Dieses hielt er in diesem Alter natürlich einfach nur fest oder nahm es in den Mund. Da die Bausteine von LEGO® Duplo – zumindest unsere – ausreichend groß waren, hatten wir hierbei keinerlei Bedenken hinsichtlich Verschlucken o.ä. Das Lieblingsteil aus unserer LEGO® Duplo Sammlung für unseren Zweiten war übrigens ein LEGO® Duplo Fisch, also ein vergleichsweise kleines Spielzeug. Unser LEGO® Duplo Test zeigt also: Man kann unserer Meinung nach mit den bunten Bausteinen schon viel früher spielen, als auf der Verpackung steht.

Wie man auf unserer persönlichen LEGO® Duplo Zeitreise bereits dokumentiert haben, macht die Einführung einer LEGO® Duplo Eisenbahn inkl. Schienen unserer Ansicht erst zu einem späteren Zeitpunkt wirklich Sinn. Hierfür war unser erster Sohn in etwa mit zwei Jahren bereit.

Wenn du selbst LEGO® Duplo getestet hast und eine andere Meinung oder ergänze Perspektive hast, kontaktiere uns einfach! So können auch andere von deinen Erfahrungen profitieren!

 

Wie sicher sind LEGO® Duplo Bausteine?

LEGO® Duplo Bausteine bestehen zum Großteil aus dem Kunststoff ABS. Transparente Bauteile hingegen sind aus Polycarbonat hergestellt. Der obere Teile der Bausteine ist mit mehreren kreisförmigen Noppen versehen. Die Unterseiten wiederum bestehen aus darauf abgepassten Röhren, so dass die Bausteine optimal ineinander gesteckt werden können. Im Jahr 1958 wurde das Kupplungssystem noch einmal deutlich optimiert, so dass ineinander gesteckte Bausteine gut zusammen haften, aber gleichzeitig auch durch Kinderhände wieder voneinander gelöst werden können. Alle LEGO® Duplo Bausteine können – soweit wir dies testen konnten – problemlos miteinander kombiniert werden.

Die Stiftung Warentest hat im Jahr 2010 mehrere Spielzeuge näher nach Schadstoffen untersucht. Hierbei zeigte sich, dass beim LEGO® Duplo Spielzeug keinerlei Schadstoffe enthalten sind und soweit bekannt keine Gefahren von diesen Bausteinen ausgeht.

Aus praktischer Erfahrung sehen auch wir bisher keine Risiken für Kinder beim Spielen mit LEGO® Duplo. Die Kanten der Bausteine sind immer abgerundet bzw. nicht so scharf, dass man sich daran ggf. schneiden könnte. Der Kunststoff ist robust, so dass die Bausteine bei üblicher Benutzung nicht splittern, sich auflösen o.ä. Darüber hinaus sind die Bauteile groß genug, so dass sich Kleinkinder eigentlich daran nicht verschlucken können.

Unser Testurteil damit: LEGO® Duplo ist sicher! Wenn du gegenteilige Erfahrungen gesammelt hast, schreib uns gerne eine Nachricht, damit wir diese hier mit einfließen lassen können.

 

Worauf ist beim Kauf von LEGO® Duplo Bausteinen zu achten?

Wir hatten bisher Berührungspunkte mit neuem und gebrauchtem LEGO® Duplo Spielzeug. Das Ergebnis unseres Testings soll nun im Folgenden in Form eines Kaufberaters dokumentiert werden:

1. Tipp: Achte auf die Farbauswahl!

Im Jahr 2004 hat LEGO® das Farbspektrum ihrer Bausteine deutlich erweitert. Wie man im Internet oft liest, wurde dies von den Kunden besonders positiv aufgenommen. Wir selbst sind uns diesbezüglich diesbezüglich aber nicht so überzeugt und sehen in dieser Entwicklung auch einige Nachteile:

  • Wenn man Farben bewusst für seine Bauideen einsetzen möchte und nicht alles komplett bunt sein soll, benötigt man von einer Farbe eine Vielzahl an LEGO® Duplo Grundbausteinen derselben Farbe. Je größer damit die Farbauswahl, desto weniger hat man realistischerweise von einer Farbe. Hier hat man bei vielen neueren Sets für LEGO® Duplo Grundbausteinen eher ein Problem.

     
    LEGO Duplo 10865 Verpackung

    Wir selbst wurden mit dem Bauset LEGO® Duplo 10865 beschenkt. In diesem sind 69 Bausteine aus insgesamt 20 Farben enthalten. Diese Grundsteine-Box beinhalten durchaus nützliche Sonderteile, über die wir uns sehr freuen, aber mit den meisten Bausteinen können wir für unsere Bauprojekte schlichtweg nichts anfangen. Warum bitte muss es beispielsweise 4 Grüntöne geben? Letztlich kann man mit vielen dieser Bausteine nur das Bauen, was auf der Verpackung vorgeschlagen wird. Das ist uns jedoch ein bisschen wenig. Unser Testurteil daher: Wir würden LEGO® Duplo 10865 nicht empfehlen!

    LEGO Duplo 10865 Bauteile-Überblick

  •  

  • Auch wenn wir es aktuell selbst so noch nicht umsetzen, kann ein begrenztes Set an Farben auch dabei helfen, um den Kindern Ordnung beizubringen. Wenn man von jeder Farbe genügend Bausteine besitzt, könnte man beim Aufräumen bewusst dazu übergehen, jede Farbe in eine eigene Ordnungsbox einzusortieren. Auf diese Weise findet man viel schneller die Bauteile, die man für’s Spielen auch benötigt. Dies kann von Interesse sein, wenn die Kinder schon etwas älter sind (bzw. dann mit richtigem LEGO® spielen).

Sofern du diese Argumente nachvollziehen kannst und lieber eine größere Menge an LEGO® Duplo Grundbausteinen der am meisten verwendeten Farben haben möchtest, sei dir der Kauf folgender Bausteine empfohlen:

Aber natürlich bringt die Farbvielfalt bei LEGO® Duplo auch gewisse Vorteile. Auf diese möchten wir im Folgenden näher eingehen:

  • Damit die Kleinen spielerisch die Vielfalt der Farben besser kennenlernen, ist es durchaus nützlich, wenn die LEGO® Duplo Bausteine viele Farben aufweisen. In gewisser Weise hat die Farbvielfalt damit einen gewissen pädagogischen Wert.
  • Wenn man möglichst realitätsnahe Bauideen umsetzen möchte, ist ein größeres Set an Farben mehr als hilfreich. Unsere Kooperationspartnerin Mummy From The Block hat beispielsweise eine Vielzahl von Bausteinen fernab der typischen Grundfarben. Damit sind ihr ganz andere Bauideen möglich als uns, die wir eher mit den Hauptfarben Rot, Gelb, Blau und Grün arbeiten. Manches lässt sich damit für uns nicht umsetzen.

Wenn du daher selbst die Farbvielfalt liebst, sei dir der Kauf von folgenden Grundbausteinen empfohlen:

 

2. Tipp: Suche nach passenden Themenwelten für dein Kind!

Das Hauptanliegen unseres Blogs ist es aufzuzeigen, dass man im Wesentlichen mit den üblichen LEGO® Duplo Bausteinen und Platten nahezu alles bauen kann, was man möchte. Daher bleiben die wichtigsten Elemente zum Spielen mit LEGO® Duplo die Grundbausteine. Dennoch entsteht erst das Gewisse Etwas bei den Bauwerken durch die Sonderteile. Um diese vergleichsweise günstig zu bekommen, ist neben Ebay oder Ebay Kleinanzeigen ein Blick auf die folgenden Spezial-Shops zu empfehlen. Hier kann man nach den Einzelteilen schauen, die der eigenen Sammlung noch fehlen. Die beiden ersten Shops haben wir getestet; wir würden dort wieder einkaufen, auch wenn uns nicht gefällt, dass man hier immer noch zusätzlich Versandkosten zahlen muss.

Unabhängig davon bietet LEGO® mittlerweile eine große Vielfalt an fertigen Sets zu nahezu allen Themen an. Wenn es um den Kauf von neuem LEGO® Duplo geht, sollte man daher vor allem auf die Interessen des Kindes schauen, das man beschenken möchte. Von einer Feuerwehr über Dinosaurier bis hin zum Bauernhof bietet LEGO® alles an, was das Kinderherz begehrt.

Unabhängig davon haben wir bei unseren eigenen, aber auch anderen Kindern die Erfahrung gesammelt, dass vor allem LEGO® Duplo Tiere und Fahrzeuge bei den Kleinen besonders gut ankommen. Wenn man sich also nicht sicher ist, welches Set man für seine Liebsten kaufen soll, sollte man eines nehmen, in dem ebenddiese Sonderteile enthalten sind.

Im Folgenden präsentieren wir eine kleine Auswahl an beliebten LEGO® Duplo Bausets mit Tieren:


 
Und hier folgt noch eine kleine Auswahl an empfohlenen LEGO® Duplo Bausets mit Fahrzeugen:


 

3. Tipp: Finde passende LEGO® Duplo Angebote, um Geld zu sparen!

Zugegeben, LEGO® Duplo ist nicht gerade günstig – insbesondere, wenn man wie wir auch eine Vielzahl an Bauprojekten umsetzen möchte. Hierfür benötigt man schlichtweg eine größere Menge an Grundbausteinen. Da LEGO® Duplo ein sehr beständiges Spielzeug ist, ist es daher auch möglich dieses gebraucht zu kaufen.

Bei Ebay oder Ebay Kleinanzeigen findet man unter den Suchbegriffen „LEGO Duplo Sammlung“ (Ebay | Ebay Kleinanzeigen) oder „LEGO Duplo Konvolut“ (Ebay | Ebay Kleinanzeigen) das ganze Jahr über vielfältige Angebote von Privatpersonen, die ihre „alten“ Bausteine loswerden wollen.

Jedoch ist nicht zwangsläufig jedes Angebot wirklich gut. Hier sollte man daher immer gut miteinander vergleichen und schauen, dass man eine gute Mischung aus Grundbausteinen (hier vor allem schauen, dass man nicht nur die quadratischen Steine mit 2×2 Noppen erwischt) und Sonderteilen, d.h. LEGO® Duplo Tiere und Fahrzeugen, findet.

Neben LEGO® gibt es aber auch noch weitere Anbieter, die vergleichbare Bausteine anbieten. Zu diesen zählen Unico, Buggi Toys und Best Lock Junior. Wir selbst haben hier zwar nur begrenzte Erfahrungswerte, aber soweit wir dies bei Bekannten sehen konnten, sind diese i.d.R. sogar mit LEGO® Duplo kompatibel. Die Steine rasten zwar meist nicht ganz so gut ineinander, wenn man markenfremde Steine aufeinander steckt, aber dies ist bei Weitem nicht mehr so problematisch wie vor einigen Jahren. Dies liegt daran, dass das Patent der LEGO® Duplo Bausätze ausgelaufen ist. Es ist somit auch anderen Herstellern möglich, Bausteine in gleicher Passform zu produzieren und zu verkaufen.

Im Folgenden haben wir von den oben genannten Anbietern mal eine kleine Auswahl an nennenswerten Sets zusammengestellt.

Unsere Unico Kaufempfehlungen:

Unsere Buggi Toys Kaufempfehlungen:

Unsere Best Lock Junior Kaufempfehlungen:

Welche weiteren LEGO® Duplo Testberichte können wir empfehlen?

Falls du mehr Testberichte und Meinungen über LEGO® Duplo Alternativen lesen möchtest, empfehlen wir dir ein Blick auf folgende Testberichte:

  • Mytest.de
    Auf dieser Plattform werden regelmäßig Produkttests durchgeführt. In diesem haben 500 Tester 500 eines der beiden LEGO® Duplo Sets getestet: „Mein erster Bauernhof“ oder „Mein erstes Spielhaus“.
  • Mibaby.de
    Auch auf dieser Plattform werden regelmäßig Produkttest angeboten. 250 Familien haben das LEGO® Duplo Set „Mein erstes Karussell“ getestet.
  • Testgiraffe.de
    Auf diesem Produkttester-Blog kann man mehr über das LEGO® Duplo Set „Mein erster Bauernhof“ erfahren.
  • Piratenprinzessinblog.de
    Dieser Blog nimmt im Rahmen eines Produkttests das LEGO® Duplo Set „Aktis“ näher unter die Lupe.
  • Elternchecker.de
    Auf diesem Blog wird das das LEGO® Duplo „Eisenbahn Starter-Set“ auseinandergenommen und bewertet.
  • Babyartikel.de
    Auch auf dieser Website wurde ein LEGO® Duplo Produkttest durchgeführt. Getestet wurde hierbei das Set „Motorradpolizist“.

Du hast auch einen Testbericht auf deinem Blog geschrieben? Gern können wir diesen hier auch auflisten. Kontaktiere uns einfach und wir schauen uns deinen Produkttest näher an.

Wenn dir unser LEGO® Duplo Test bzw. Ratgeber gefallen hat, gib doch zum Abschluss noch eine kurze Bewertung zu dieser Seite ab:

[Gesamt:4    Durchschnitt: 5/5]


Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Back to site top